Ich wusste gar nicht, dass ich das haben möchte

Dynaplan Newsletter

Oktober 2020

Ich wusste gar nicht, dass ich das haben möchte

Im Laufe der Jahre habe ich mich oft mit einem Lächeln im Gesicht an jenen Heiligabend erinnert, an welchem unser damals fünfjähriger Sohn das Geschenk seiner siebenjährigen Schwester auspackte. Vor Stolz und Spannung fast platzend beobachtete sie ihren Bruder beim Auspacken einer weißen Filzmaus, welche sie für ihn gebastelt hatte. Sanft sprach er:

— Ich wusste gar nicht, dass ich das haben möchte…

Ich teile diese Geschichte mit Ihnen wegen ihrer Relevanz für Innovationen im Kontext der Planung. Märkte bewerten Lösungen normalerweise anhand von bekannten Kriterien, wie beispielsweise Features und Kosten. Lösungen, die neue Möglichkeiten mit sich bringen, werden mitunter nicht angemessen berücksichtigt. Kunden könnten eine hilfreiche Lösung verpassen, nur weil der Einkauf sie nicht auf dem Radar hatte.

COVID-19 kommt in einer Zeit, welche sich aufgrund von Digitalisierung, Automatisierung, Klimathemen und vielem mehr stark im Wandel befindet. Unter unseren Kunden beobachten wir, dass es einen großen Transformationsbedarf in allen Bereichen gibt. Neue Kompetenzen sind gefragt, während andere weniger gebraucht werden.

Auf Ursache-Wirkungsbeziehungen basierende Simulationen werden als Planungslösung, besonders in turbulenten Zeiten, stark unterschätzt.

— Wissen Unternehmen, dass sie Simulationslösungen haben möchten?

Als einer unserer Leser wissen Sie dies alles sicherlich bereits. Unter Lösungen können Sie sich von zwei aktuellen Beispielen aus unter Druck stehenden Bereichen inspirieren lassen: dem Gesundheitswesen und der Luftfahrt.

Falls Sie ein Kunde mit Interesse an HR sind, vergessen Sie nicht, sich für die weiter unten angekündigte HR-Practice-Group anzumelden.

Wir haben vor wenigen Tagen erfahren, dass einer unserer SPP-Kunden, dass Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP), den Friedensnobelpreis 2020 erhalten hat. Wir begrüßen die Entscheidung des Norwegischen Nobelkomitees und hoffen, dass sie zu mehr Freiheit und weniger Leid beiträgt.

Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße,
Ihr Dynaplan-Team

Inhalte auf einen Blick

  • HR-Practice-Group & Kundeninitiativen
  • Kundenfeedback
  • Optimierung der Patientenströme während und nach der Pandemie
  • Rückkehr der Luftfahrt zur Normalität
  • Personalplanung bei der führenden britischen End-of-Life-Stiftung
  • Online-Gaming mit Smia
 

HR-Practice-Group & Kundeninitiativen

Aufgrund von Reisebeschränkungen hatten wir beschlossen, die letzte HR-Practice-Group in einer virtuellen Umgebung durchzuführen. Dies führte zu einer Rekordzahl an Teilnehmern. Der Austausch mit der Community zeigte, dass die szenariobasierte strategische Personalplanung bei der Frage nach dem richtigen Weg aus der Krise zu signifikant besseren Entscheidungen beitragen kann. Im Ergebnis wurden zwei Initiativen ins Leben gerufen:

  1. unternehmensübergreifende Online-Schulung
  2. Abbildung von Digitalisierungs- und Automatisierungspotenzialen in der SPP

Die Schulung hilft Anwendern bei der Nutzung fortgeschrittener Funktionalitäten zur Erstellung benutzerdefinierter Abbildungen und zeigt den Teilnehmern, wie sie mit wenigen Klicks mehr aus ihren Modellen herausholen können. Das unternehmensübergreifende Setting stärkt das Netzwerken innerhalb der Community, zusätzlich zum besseren Kosten-Nutzen-Verhältnis für alle Teilnehmer.

Die Auswirkungen der Digitalisierung und Automatisierung werden in einer Untergruppe der Community besprochen. Diese Gruppe war sofort ausgebucht. Wir freuen uns darauf, die Ergebnisse in unserer nächsten HR-Practice-Group zu teilen.

Bitte merken Sie sich den 27. Oktober als Datum für unsere nächste HR-Practice-Group vor. Auch diesmal wird sie virtuell stattfinden und durch Breakout-Sessions mehr Raum für Interaktionen schaffen. Wie immer ist die Practice Group kostenfrei und exklusiv für unsere Kunden.

Jetzt anmelden 

Kunden geben uns Feedback

Da unser Kundenversprechen lautet Wir kümmern uns, hat Dynaplan innerhalb einer Stichprobe unserer Kunden eine Umfrage durchgeführt, um zu verstehen, wie unsere Technologie noch besser deren Bedürfnisse befriedigen kann. Es freut uns zu sehen, wie sich unsere Kunden mit zunehmendem Wissen über die Planungsmodelle Verbesserungen in diesen vier Bereichen vorstellen könnten: Transparenz, Effizienz, Visualisierung und Sharing. Es ist schön, dass sich das Kundenfeedback auf die wesentlichen Ziele hinter Smia bezieht und motiviert uns, diese Bereiche noch weiter zu stärken.

Das Feedback wurde bereits besprochen und priorisiert. Neue Initiativen zur Verbesserung unserer Technologie wurden in Gang gesetzt. Dynaplan bedankt sich bei unseren Kunden für deren Teilnahme an der Umfrage. Wir werden die Verbesserungen in den kommenden Smia-Releases mit Ihnen teilen.

 

Optimierung der Patientenströme während und nach der Pandemie

– Einer der ersten Gedanken, der uns hier im Krankenhaus in den Sinn kam als wir von COVID-19 hörten, war, Dynaplan anzurufen, sagt Pål Ove Vadset, Leiter der Abteilung für die Entwicklung des Gesundheitsdienstes in Helse Bergen, Norwegen.

Schwankungen von Bestand und Bedarf treten nicht nur in Zeiten einer Pandemie auf. Für Gesundheitsdienstleister sind sie normal. Um die Planung in ruhigen als auch in turbulenten Zeiten zu unterstützen, wurden zwei Simulationsmodelle im Kontext von COVID-19 entwickelt: Regler zum Ausgleich der Patientenströme und Kennzahlen zu Patientenströmen. Letzteres Modell gibt Einblicke in die Ist-Situation, während das Reglermodell zur Identifikation von Maßnahmen genutzt wird, die aktuelle und potentielle Herausforderungen adressieren sollen.

Die Lösung kann auf jeden sekundären Gesundheitsdienstleister angepasst und von diesem genutzt werden.

Mehr lesen 

Rückkehr der Luftfahrt zur Normalität

Die Luftfahrt ist eine der Industrien mit dem größten Nachfrageeinbruch aufgrund von COVID-19. Lufthansa nutzt unsere Modelle, um die Rückkehr zur Normalität innerhalb der nächsten Jahre vorzubereiten.

Als Weltmarktführer für Instandhaltungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistungen baute die Lufthansa Technik AG ihre strategische Personalplanung in den vergangenen Jahren aus. Das Unternehmen beschäftigt mehrere tausend qualifizierte Spezialisten weltweit, deren Ausbildung streng durch das Luftfahrtgesetz reguliert und daher weit im Voraus geplant werden muss. Die aktuelle Krise hat die gesamte Luftfahrtindustrie hart getroffen. Szenarien zur zukünftigen Entwicklung sind immer noch unsicher.

Die Entwicklung der Fähigkeiten zur strategischen Personalplanung zahlt sich nun aus. Die Planungsmodelle werden genutzt, um für verschiedene Erholungsszenarien die essentiellen HR-Risiken sehr schnell zu identifizieren und darauf abzielende Maßnahmen zu untersuchen. Dadurch können gute HR-Entscheidungen auch in Zeiten großer Unsicherheit getroffen werden.

Personalplanung bei der führenden britischen End-of-Life-Stiftung

Dynaplan und Korn Ferry haben sich zusammengeschlossen, um mithilfe eines innovativen Prozesses und Simulationsmodells die Auswirkungen von COVID-19 auf wichtige finanzielle und personalrelevante Treiber bei Marie Curie, der führenden britische End-of-Life-Stiftung, zu untersuchen. Unter Berücksichtigung der Szenarien geringe, mittlere und große Auswirkungen von COVID-19 hilft diese Lösung dem Planungsteam dabei, die Nachhaltigkeit des Personals mit Geschäftsentscheidungen in Einklang zu bringen. Die Lösung zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Nutzung des Jobfamilien-Mappings von Korn Ferrys Talent Hub sowie externer Trenddaten zu Marktstörungen
  • anwenderfreundliche Benutzeroberfläche mit Filtern und Schiebereglern, welche eine effiziente bereichsübergreifende Navigation des Personals ermöglicht
  • innovative Doppelperspektive auf Liquidität (kurzfristig) und Bonität (langfristig)

Dieser Ansatz reduziert die Vorlaufzeit einer SPP drastisch, gibt dem Planer die Kontrolle und verbindet die Personal- mit der Finanzplanung. Darüber hinaus kann das Werkzeug von Unternehmen eingesetzt werden, welche disruptive Veränderungen durchmachen oder auf externe Trends reagieren müssen, die über COVID-19 hinausgehen, wie beispielsweise Unternehmenszusammenschlüsse, Digitalisierungsauswirkungen, usw.

Das Projekt befindet sich aktuell in der finalen Phase, in welcher die Lösung an Marie Curies operative Direktoren übergeben wird, so dass sie Herausforderungen richtig antizipieren können. Zudem ermöglicht die Lösung kritisches Denken und unterstützt Marie Curie bei der Entscheidungsfindung vor dem Hintergrund neuer Störfaktoren aufgrund von COVID-19. Die Vorhersage der Zukunft ist mehr denn je unmöglich. Die Zukunft kann durch Simulationen jedoch greifbarer gemacht und gestaltet werden.

 

Online-Gaming mit Smia

Der Schritt von strategischen Business-Simulationen zu Business-Gaming ist klein. Beides kann als „ernsthaftes Spiel“ (serious play) bezeichnet werden. Im Idealfall führen beide zu interaktiven, kreativen, motivierenden, augenöffnenden und unterhaltsamen Lernerfahrungen.

Seit langem schon bietet Dynaplan "ernsthafte Spiele" an. Im SPP-Transition-Spiel kann man für ein Unternehmen, welches Automatisierungen einführt, nach dem besten Weg zur Transformation des Personals suchen. Ein weiteres Beispiel ist das VUCA-Spiel, in welchem sich Spieler in Teams zusammenschließen, um Unternehmen in einem volatilen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen Umfeld zu steuern.

Die Nachfrage nach Fernarbeit und Fernteilnahme ist in letzter Zeit drastisch gestiegen. Aus diesem Grund haben wir unsere Unterstützung für Dynaplan-Smia-Spiele weiter ausgebaut, so dass diese nicht nur in LAN- oder VPN-Netzwerken funktionieren, sondern auch über das Internet. Mit Online-Gaming kann man an jedem Ort über verschlüsselte Verbindungen an Spiele-Sessions teilnehmen. Das Feature wird in dem bevorstehenden Smia-2.0-Service-Release 1 zur Verfügung stehen, welcher im Herbst veröffentlicht wird.

Like what you read?

Give me more Sie müssen sich zuerst %einloggen, bevor Sie E-Mail-Benachrichtigungen zu neuen Artikeln abonnieren können.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Sie müssen sich zuerst einloggen, bevor Sie diesen Artikel kommentieren können.

Bitte geben Sie Ihre Kontoinformationen ein, um sich anzumelden.

Kennzeichnungen